Lisa Winter

Debut-Roman 

über den 

"Vagabunden-König" 

Gregor Gog


Lesung 

am:

09.11.2024, um 18:15 Uhr in der 

Buchhandlung zur Heide

Dielinger Straße 42 B
49074 OSNABRÜCK


Neuerscheinung 

im Tredition-Shop 

 

Hardcover ISBN 978-3-384-12803-4, 

404 Seiten

Softcover ISBN 978-3-384-12802-7, 

352 Seiten 

E-Book ISBN 978-3-384-12804-1 



Der Rinnsteinfischer (Lesungen Musik) 

Biographischer Debut-Roman über den vermeintlichen „König der Vagabunden“, Gregor Gog - von der Großnichte des Hauptprotagonisten, Lisa Winter. 


Stets eng an die Lebensgeschichte Gregor Gogs angelehnt und mit viel Fingerspitzengefühl geschrieben, verfolgt die Handlung dessen politische Häutungen. 

 
Die Handlung des Romans bezieht sich auf den Zeitraum
Mai 1929 bis November 1931 und spielt in Berlin und Stuttgart

Lesung 

mit eigenen Songs zum Roman

mit der Band 

Antamoon

- Trip into the past 
-  Billy Bow
- One-man-band
- Souls on a pyre

Vorgeschichte zum Rinnsteinfischer

Es lagen zwei Bücher in der Mitte unseres runden  Wohnzimmer-Tisches. Und als wollten sie ein Loch hineinbrennen, starrten die Umstehenden auf die Bücher; Ratlosigkeit stand in den Gesichtern geschrieben, Hilflosigkeit und vielleicht auch ein wenig Scham...!
Wie nun umgehen damit...?   
Damals wusste ich freilich noch nichts von dem Schwarzen Schaf der Familie, von dem doch, als Bruder meines Großvaters, immer sehr respektvoll gesprochen wurde. Er sei verschollen, so wurde  immer behauptet und niemand wisse etwas über dessen Verbleib.
 Dass es jetzt durch die Bücher von Klaus Trappmann Hrsg. ("Landstraße, Kunden, Vagabunden" ) und Künstlerhaus Bethanien Hrsg. ("Wohnsitz nirgendwo"), sowie einem Film über die Vagabundenbewegung, der bundesweit ausgestrahlt wurde, sehr wohl möglich wurde, mehr über den, aus der piefigen Schweriner* Gesellschaft ausgebüchsten Gregor Gog zu erfahren

...war für mich der AUSLÖSER! 

"Da hat dir jemand etwas vor die Füße geschmissen", dachte ich und "du brauchst es nur aufzuheben!"

* Skwierzyna (Polen), vor 1945 Schwerin an der Warthe, ab 1919 Grenzmark Posen-Westpreußen, seit 1938 gehörte Gregor Gogs Heimatstadt zur Provinz Brandenburg. 


Greor Gog

Als Schauspieler in dem Film von Gustav Wangenheim "Der Kämpfer" zu sehen!


https://www.youtube.com/watch?v=yCTh6PgDoQA 

Борцы / The Struggle (1936) фильм смотреть онлайн (Film online schauen)


Gabriele Stammberger

Gregors Lebensgefährtin in der Sowjetunion lernte ich 1988  in Ost-Berlin kennen. Ihre Erzählungen über die Liebe ihres Lebens waren es,  die mir den Hauptprotagonisten meines Romans, Gregor Gog, zum Greifen nahe brachten.
 (Michael Peschke "Gut angekommen, Moskau"  - Das Exil der Gabriele Stammberger 1932-1954, erschienen 1999).

Gabriele Stammberger, Berlin-Weißensee

AUSBLICK

Roman-Veröffentlichungen der nächsten Jahre...

Das Lächeln der Alicija

ROMAN

2025

Priska von Irxleben

ROMAN

2026